Gefahrgutbeauftragter (ADR/Straße)
Beratung und Schulung für Seeschiff-, Luftfahrt und Lithium-Batterien

  • Sie versenden oder transportieren Gefahrgüter auf der Straße,
    per Luft- oder Seefracht?
  • Im Bereich Industrie, Handel, Gewerbe, Handwerk, Transport und Verkehr.
  • Als Gefahrgutbeauftragter bzw. Unternehmensberater unterstütze ich Sie gerne bei allen Fragen zu Transporten auf der Straße (ADR), Seeschifffahrt (IMDG-Code) und Luftfahrt (IATA DGR)
  • Langjährige, internationale Erfahrung mit Gefahrguttransporten.
  • Unterweisung von Mitarbeitern nach Kapitel 1.3 ADR und 1.3 IMDG-Code
  • Unterweisung für Lithium-Batterien in der Luftfahrt nach 1.6 IATA DGR
  • NEU: Schulungen für Gefahrgut im Luftverkehr (PK 1, 2, 3) für Versender, Verpacker und Spediteure
  • Gefahrgutlenker-Schulungen

 

Gefahrgutberatung für Luft- und Seefracht

  • Gefahrgutberatung Luftfracht
    Transport of Dangerous Goods by Air (IATA DGR)
  • Beförderung von Lithium-Batterien auf allen Verkehrsträgern
  • Bei der Auswahl  der richtigen Verpackung, über Bestimmungen der Länder und Luftfahrtunternehmen kann ich Sie gerne beraten.
  • Erstellung der Shipper's Declaration (DGD) für Luftfracht.
  • Ich bin für die Luftfahrt auf neuestem Stand zertifiziert (PK1 nach IATA-DGR).
    Mein Zertifikat wird von Austro Control und IATA international anerkannt, für alle Gefahrgutklassen, einschließlich radioaktiven Stoffen der Klasse 7.

 

  • Gefahrgutberatung Seefracht (IMDG/IMO)
  • Erstellung von IMO-Erkärung und Container-Packzertifikat für Seefracht.
  • Mein IMDG-Zertifikat für die Personalkategorien 1-5, 12 ist auf neuestem Stand.

 

 

Lithium-Batterien

 

  • Lithium-Batterien sind Teil der modernen Welt. Sie werden immer leistungsfähiger.
  • In Mobiltelefonen, Tablets, elektrischen Geräten und Werkzeugen, E-Bikes/Pedelecs, Elektroautos oder Transportrobotern, ...
  • Der Versand von Lithium-Ionen- oder Lithium-Metall- Batterien auf der Straße, dem Luft- und Seeweg ist streng geregelt und wird immer komplizierter.
  • Das beginnt bei der Klassifizierung: So gelten für die UN-Nummern 3090, 3091, 3166, 3171, 3480, 3481, 3499 usw. zahlreiche Sonderbestimmungen, die zu beachten sind.
  • Die Strafen sind enorm hoch, selbst bei versehentlichen Fehldeklarationen.
  • Damit Sie auf Nummer sicher gehen können, unterstützte Sie gerne beim Versand, dem Transport und der Lagerung von Lithium-Batterien.